Das beste Lernspielzeug für Kinder ab 1 Jahr – zur Förderung der Feinmotorik, Konzentration, logisches Denken und Kreativität

Ihr sucht nach sinnvollen Spielzeug, dass eure einjährigen Kinder vielseitig fördert? Dann findet ihr hier das beste Lernspielzeug für Kinder ab 1 Jahr. Mit all diesen Spielzeug in der Liste, das Motorik, Konzentration, logisches Denken und Kreativität fördert, hat Rick gerne und lange gespielt. Die Liste wird regelmäßig erweitert. Schaut also immer wieder mal vorbei und hinterlasst uns gerne eure Geheimtipps in den Kommentaren. 🙂

Inhalt von “Das beste Lernspielzeug für Kinder ab 1 Jahr”

  1. Kugelbahn
  2. Klopfbank
  3. Schiebespielzeug
  4. Lenkrad
  5. Smart Max
  6. Steckturm
  7. Einlegepuzzle mit Sound
  8. Stapeln, Bauen und Stecken

1. Kugelbahn

bestes Lernspielzeug für Kinder ab 1 Jahr Kugelbahn
Haba Kullerei

Eine Kugelbahn ist ein wunderbares Spielzeug, mit den sich einjährige Kinder oft und lange beschäftigen. Sie beobachten immer wieder auf’s neue wie sich die Kugel verhält und trainieren spielerisch ihre Hand-Augen-Koordination, Konzentration, Feinmotorik beim Greifen der Kugeln und stellen erste logische Schlussfolgerungen fest z.B. die Kugel rollt immer nach unten und nie nach oben; rollt die Kugel zu schnell fällt sie in der Kurve raus, rollt die Kugel an einen Glöckchen vorbei klingelt es usw.

Rick hat mit der  “Kullerei” von Haba liebend gerne gespielt und hat sie sogar noch mit 3 Jahren vereinzelt benutzt bis sie von einer umfangreicheren Murmelbahn abgelöst wurde. Die Kullerei hat den Vorteil, dass sie sehr stabil ist und immer schon fertig spielbereit dasteht. Wer es aber kreativer mag wird mit DIESEM Set viel Freude haben. Es ist die “Meiner erste Kugelbahn” von Haba zum kreativen Zusammenbauen für die Allerkleinsten ab 1 1/2 Jahren.

Jede Menge ähnliche Kugelbahnen findet über den unten stehenden Button.

2. Klopfbank

Die Klopfbank von Eichhorn hat Rick zu seinem ersten Geburtstag bekommen. Als er drei Jahre alt war wurde das gute Stück noch immer regelmäßig bespielt. Mit Hilfe dieses Spielzeugs hat er gelernt Formen zuzuordnen, Farben zu benennen, einen Turm aus den Holzförmchen zu stapeln und natürlich mit dem Hammer zu klopfen und die Förmchen damit zu treffen.

Die Klopfbank ist also ein kleiner Allrounder, besonders was die Feinmotorik und Hand-Augen-Koordination betrifft. Dank einer Gummidichtung muss häufig auf die Förmchen drauf gehauen werden bis es endlich unten durch fällt. So wird das Spiel nicht so schnell langweilig und die Kleinen sind lange damit beschäftigt. Der Markt bietet eine große Auswahl an Klopfbänken. Sicher ist auch das Richtige für euch dabei:

3. Schiebespielzeug

Schiebespielzeug bietet sich an, wenn euer Kind frei Laufen kann. Rick hat sein Schiebespielzeug bei einem Stadtfest bekommen. Dort hängen die Teile meistens an den Ständen der Süßigkeitenverkäufer. Die knatternde Plastikwalze hatte eine magische Ausstrahlung auf mein Kind. Er benutzte das Spielzeug täglich und war dadurch stark motiviert lange zu laufen um möglichst lange Spaß mit der Walze zu haben. Später kam er auf die Idee, dass man auch aus dem Kinderwagen heraus damit spielen kann und seitdem kam die Knatterwalze überall mit hin.

Auch bei Schiebespielzeug gibt es eine riesige Auswahl. Alle haben jedoch gemeinsam, dass sie mindestens ein Rad besitzen und Geräusche machen. Oft gibt es noch einen visuellen Effekt wie bunte Kugeln im Inneren des Spielzeugs, die beim drehen lustig durcheinander wirbeln. Dadurch verliert das Schiebespielzeug seinen Reiz nicht so schnell. Rick hat die Walze noch immer (seit 3 Jahren!) im Kinderzimmer hängen. Mittlerweile wird sie für Rollenspiele eingesetzt, wo sie mal ein Staubsauger, ein Rasenmäher, eine Planierwalze oder eine riesige böse Maschine ist, die die kleine Spielzeugstadt bedroht. 😉

4. Lenkrad

Meiner Erfahrung nach lieben alle kleinen Kinder Lenkräder mit vielen Tasten und Schaltern. Einjährige Kinder untersuchen sehr ausdauernd die Knöpfe und ihre Wirkung, während ältere Kinder gerne Auto fahren nachspielen. Das außergewöhnliche Lenkrad von B.Toys hat Rick vom Opa geschenkt bekommen.

Das Lenkrad von B.Toys habe ich von seiner Art her noch nie gesehen. Wir alle finden es faszinierend wie man das kleine rote Auto auf dem Bildschirm durch das Lenkrad steuern kann und wie die Stadt an ihm vorbei zieht. Der Bildschirm wird dezent beleuchtet, wodurch das Spielzeug auch während der Autofahrt im dunkeln genutzt werden kann. Blinker, Hupe und Rückwärtsgang sind schön dargestellt. Durch das Kissen an der Unterseite liegt es gut auf dem Schoß auf. Vor allem wenn wir mit dem Auto unterwegs sind, sind die Kinder gut beschäftigt und somit auch wir Eltern viel entspannter. 😉

5. Smart Max

Für alle Kinder, die gerne bauen, sind magnetische Bausteine besonders faszinierend. Smart Max ist bereits für Kleinstkinder ab 1 Jahr geeignet. Die großen Stäbe und Kugeln lassen sich gut greifen. Die Magnete sind stark genug um stabile Konstruktionen zu bauen, aber leicht genug um sie einfach wieder auseinander zu ziehen.

bestes Lernspielzeug für Kinder ab 1 Jahr Smart Max Konstruktion Spielzeug Bausteine
Smart Max als Garage

Für Kinder ab 1 Jahr ist das 30 teilige Starterset eine gute Wahl. So kleine Kinder wollen noch keine bestimmten Konstrukte bauen, sondern haben einfach am beliebigen zusammenstecken der Teile Spaß. Für mehr Abwechslung ist das Spielzeug mit Röhren, Fahrzeugen und Figuren erweiterbar. Eine Übersicht über die Smart Max Produkte findet ihr über den unten stehenden Button.

6. Steckturm

Bestes Lernspielzeug für Kinder ab 1 Jahr Stecktürme Grimms Steck Turm Wasser

Ein Steckturm ist ein perfektes Spielzeug um euer einjähriges Kind zu fördern. Das richtige Halten und Aufstecken der Teile trainiert die Feinmotorik. Das Kind muss geduldig sein und sich gut konzentrieren damit das auch gelingt. Konzentration ist ebenfalls nötig damit der Turm in der richtigen Reihenfolge gestapelt wird. Dies fördert logisches Denken indem das Kind einschätzen muss welches Teil das größte bis hin zum kleinsten ist. Mit einem Steckturm kann man also nichts falsch machen. Kleine Kinder haben damit viel Spaß und sind lange beschäftigt.

7. Sound Puzzle

Ein Einlegepuzzle aus Holz ist eine tolle Beschäftigung für zwischendurch z.B. wenn man noch schnell das Abendessen zubereiten und den Tisch decken möchte. Länger interessant bleiben diese simplen Puzzle, wenn sie Töne von sich geben. Wir hatten das Soundpuzzle von Tidlo, das Rick noch 2 Jahre lang nur wegen der Geräusche gerne benutzt hatte.

Mein Tipp: Klebt die Löcher der Lautsprecher mit Tesafilm ab! Das dämpft die Lautstärke und die Kleinen erschrecken sich nicht, wenn sie das Puzzle das erste Mal benutzen. Außerdem schont es die elterlichen Nerven 😉

Das Puzzle reagiert übrigens auf  Helligkeitsunterschiede. Es macht also ein Geräusch sobald der Sensor verdeckt wird oder es dunkel ist. Vergesst daher nicht das Puzzle abends auszuschalten, sonst werdet ihr selbst einige Schreckmomente erleben wenn es im Dunkeln aus dem Zimmer hupt. 😀

Das Soundpuzzle von Tidlo ist leider nicht mehr erhältlich, aber dafür gibt es mittlerweile eine schöne Auswahl anderer Hersteller zu den verschiedensten Themen:

8. Stapeln, Bauen und Stecken

Bestes Lernspielzeug für Kinder ab 1 Jahr Stapeln mit Grimms Holzspielzeug und Stapelbechern
Grimms Brücken, Stapelbecher und Grimms Regenbogen

Stapelbecher

Stapelbecher sind ein beliebtes Spielzeug für kleine Kinder, da man sie für alles mögliche benutzen kann. Egal ob man sie nun stapelt oder ineinander steckt, Kinder finden noch hunderte weitere Varianten was man mit ihnen anstellen kann: Kochtopf in der Kinderküche, Trinkgefäß fürs Kuscheltier, Garagen für Spielzeugautos, eine Höhle für die Tierfiguren, zum Schütten von Wasser in der Badewanne usw. usw. Einjährige Kinder haben zunächst einfach Spaß daran sie unermüdlich zu stecken und zu stapeln. Während sie das tun trainieren sie ihre Feinmotorik, Hand-Augen-Koordination und kommen auch hier wieder zu ersten logischen Schlussfolgerungen: Kleine Becher passen in größere Becher, aber nicht umgekehrt. Umgedreht, kann man aber Türme bauen. Und wenn man noch ein Paar bunte Gegenstände wie Kugeln, große Knöpfe und Tücher bereit legt, werden die Kleinen ganz von allein beginnen sie nach Farben in die Becher zu sortieren. Eine tolle Beschäftigung!

Grimms Holzspielzeug

Genauso vielseitig wie die Stapelbecher sind die anderen beiden Spielzeuge auf dem Bild. Der Regenbogen und die Brücke von Grimms darf meines Erachtens in keinem Kinderzimmer fehlen. Auch mit ihnen können sowohl kleine als auch größere Kinder Spaß haben. Sie sind durch ihre Vielseitigkeit also lange interessant.

So können die Brücken von Autos befahren werden und die Regenbogen eine Höhle darstellen. Umgedreht können die Teile als Wippe oder Bett für Figuren dienen. Oder vielleicht auch ein Boot. Zu Etagen gestapelt, können die Bauteile als Häuschen und auf die Seite gedreht als Zaun für Tierfiguren benutzt werden. Grimms haben eine wirklich schöne Auswahl an sogenannten “open-ended-toys” – also Spielzeug, dass selbst Erwachsene animiert etwas kreatives zu bauen und zu spielen.

Tipp: Die in Deutschland produzierten Spielsachen aus zertifizierten Holz haben einen stolzen Preis. Ja. Das ist aber kein Grund zur Sorge. Auch wenn die Anschaffung des Spielzeugs recht teuer sein kann, bekommt ihr beim Verkauf über ebay Kleinanzeigen o.ä. locker die Hälfte des Kaufpreises wieder rein.

Bausteine

Natürlich dürfen in dieser Auflistung ganz normale Holzbausteine nicht fehlen. Sie ergänzen die oben genannten Spielzeuge perfekt und eure Kinder sind sinnvoll und lange beschäftigt.

Noch nicht genug? Noch mehr Ideen findet ihr hier: Die besten Beschäftigungsideen für Kinder (in 10 Minuten vorbereitet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Nach oben scrollen
%d Bloggern gefällt das: